Gruppen
Selbsttest
Hilfe
Was wir tun
Termine
Links
Impressum
  Archiv
Datenschutz
 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 

 

 
 
 
 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
  Home   Verband   Lebensläufe   Kontakt   Aktuelles Der Kreuzbund

 

Der Vorstand des

Stadtverbandes Oberhausen

 

 

Ruth Smiegel hat den Vorsitz zum 01.10.2019

 an Lothar Dieckmann

Kommissarisch abgegeben.

 

Aufgabenbereiche  des Vorstandsvorsitzenden

■ Einberufen der Sitzungen des Stadtverbandes und des Stadtverbandsvorstandes,

■ Festlegen der zugehörigen Tagesordnungen,

■ Vertretung des Stadtverbandes bei den Gremien und Repräsentanten aus Verwaltung  und Verbänden,

■ Pflege des Kontaktes zu den Förderern der Arbeit des Stadtverbandes,

■ Vertretung des Stadtverbandes bei übergeordneten Verbandsebenen (Diözesanverband, Caritasverband),

■ Vertretung des Stadtverbandes bei anderen Verbänden der Selbsthilfe   auf der Ebene des Stadtverbandes,

■ Festlegung und Koordination der Aktivitäten des Stadtverbandes   in Kliniken, Krankenhäusern und Einrichtungen der Rehabilitation,

■ Erarbeitung von Vorschlägen für die Inhalte der Stadtverbandsseminare,

■ Einladung von Repräsentanten aus dem öffentlichen Leben zu den Veranstaltungen des Stadtverbandes.

■ Organisation und Durchführung des Oberhausener Selbsthilfetages
   (2-Jahres-Rhytms)
und anderer Auftritte  in Absprache mit dem Vorstand,

■ Unterstützung der Gruppen des Stadtverbandes bei Erfordernis und nach Absprache,

■ Durchführung von Ehrungen bei Jubiläen und sonstigen Anlässen,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit
    nach Erfordernis und Absprache.

 

K.Heinz Liedert, Kassierer des Stadtverbandes

             

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Führen der Kasse nach den Vorgaben des Stadtverbandes unter Beachtung der Richtlinien,

■ Beantragung von Fördermitteln für Ausbildungsmaßnahmen beim  Diözesanverband  und beim Erwachsenen-Bildungswerk des Bistums Essen,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
   Erfordernis und Absprache.

 

Lothar Dieckmann, Geschäftsführer des Stadtverbandes

Kommissarischer Vorsitzender

                                                              

 

 

 

 

Aufgabenbereiche 

■ Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und dem Selbsthilfebeirat im Rahmen des §20c, SGB V,

■ Vertretung der Vorsitzenden des Stadtverbandes bei Abwesenheit
   und nach Absprache,

■ Begleitung der Vorsitzenden des Stadtverbandes bei Besuchen
   und Besprechungen nach Absprache,

■ Ausfertigung, Einreichung und Verfolgung der hierzu vorgeschriebenen Anträge,

■ Erstellen der für die öffentliche Selbsthilfeförderung erforderlichen
    Kostenpläne,

■ Führen des Schriftverkehrs des Stadtverbandsvorstandes,

■ Verantwortliche Redaktion für die Homepage des Stadtverbandes,

■ Unterstützung der Stadtverbandsvorsitzenden bei der Erfüllung ihrer
   Aufgaben nach Erfordernis und Absprache.

 

 

Peter Alferding, Geistlicher Beirat  des Stadtverbandes

                                                                    

 

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

Pastorale Begleitung des Stadtverbandsvorstandes und des gesamten   Stadtverbandes,

■ Führen von Seelsorgegesprächen,

■ Verantwortliche Organisation und Gestaltung von Hl. Messen des Stadtverbandes,

■ Vertretung des Stadtverbandes auf Bistumsebene in seelsorglichen Gremien,

■ Kontakt zu und Vertretung des Stadtverbandes bei Pastoralgremien,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
    Erfordernis und Absprache.

 

Ursula Merten, Beisitzerin

                                                                       

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Vertragliche Absprachen mit Referenten über die Durchführung der
  Stadtverbands-Seminare,

■ Führung des Protokolls bei den Sitzungen des Stadtverbandes und des Vorstandes, deren Ausfertigung und Verteilung,

■ Ausfertigung und Verteilung der Tagesordnungen für die Sitzungen
    des Stadtverbandes und des Vorstandes nach Vorgabe der Vorsitzenden,

■ Durchführung allgemeiner Verwaltungsarbeiten in Absprache mit dem Vorstand,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
    Erfordernis und Absprache.

 

Detlef Overbeck, Beisitzer

               

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Öffentlichkeitsarbeit

Kontakte zur örtlichen Presse, um das Einbringen von Presseartikeln und
   aktueller Berichterstattung zu erreichen,

■ Teilnahme an Sitzungen der PSAG (Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft),

■ Präventionsinformationen an Oberh. Schulen und öffentliche Einrichtungen,

Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach Erfordernis und Absprache,

■ Anfertigung von Presseartikeln für den Stadtverband.

 

 

 

Stand  Oktober 2019

 

 

TOP